2. Rang am Seppli-Cup in Küssnacht am Rigi

Als Titelverteidiger und Nummer 1 des  Turniers gesetzt, gewannen Aaron Huna, Fabrice Tschanz und Endric Ursprung in der Kategorie Pupilles (Jg. 2006/2007)alle Qualifikationsgefechte diskussionslos und konnten sich als Nummer 1 für die Direktausscheidung qualifizieren. Im Viertelfinal profitiereten die jungen Scorpions von einem Freilos, ehe im Halbfinal mit dem SE Zürih ein bisher unbekannter Gegner zugelost wurde. Wiederum zeigten Aaron Huna, Fabrice Tschanz und Endric Urspung eine geschlossene Mannschaftsleistung und besiegten das Team aus Zürich mit 36 zu 21 Treffern. Im Final trafen die Basel- & Riehen Scorpions wie im Vorjahr auf den CE Bienne. Gegen das junge Team von Maître Flavio da Silva Souza waren die „Little Scorpions“ dieses Mal jedoch chancenlos und verloren mit 36 zu 10 Treffern. Mit der Tagesbilanz von fünf Team-Siegen und einer Niederlage zeigten die Scorpions eine tolle Gesamtleistung und durften sich über den 2. Rang freuen.